Nachdem gestern schon alle Ampeln für eine Rückkehr in die Bundesliga auf grün waren, hat Kevins englischer Verein, die Glasgow Tigers, die Notbremse gezogen. Sie baten Kevin auf den Start in der BuLi am 22. Juni zugunsten der Tigers zu verzichten. Der Verein benötigt Kevin dringend für das Premierleaguerennen zuhause gegen Ipswich. Sicher hat auf der einen Seite die aufsteigende Form das Management begeistert aber der Verein sah so schnell keine Möglichkeit Ersatz für dieses Rennen zu finden. "Klar hätten wir einen Start in Deutschland erzwingen können, aber das wäre unfair den Tigers gegenüber gewesen.

Sie gaben mir zu Beginn des Jahres das Vertrauen, ermöglichten Starts in Deutschland zu Ostern und Pfingsten, nun muss ich an dieser Stelle auch etwas zurückgeben. Ich möchte mich ausdrücklich für die Berücksichtigung und das Verständnis der Brokstedter bedanken. Aber ich denke meine Entscheidung ist nachvollziehbar. Es tut mir natürlich leid für meine treuen deutschen Fans, die mich gerne zurück gesehen hätten. Ich bin mir sicher es gibt dieser Jahr noch weitere Möglichkeiten." so Kevin.