Sponsoren.jpg
Kopf4.jpg

Nachdem eine Reihe von Trainings abgeschlossen wurden, hat das Racingsteam Wölbert bereits am Freitag auf die Insel verlegt.
Die Vorbereitungen für die Saison wurden überwiegend in Wittstock absolviert. Das offene Wetter ließ hier bereits Anfang März sehr gute Bedingungen zu, so dass lange Reisen in den Süden nicht notwendig wurden. Dies spart natürlich eine Menge Zeit und hält die Kosten übersichtlich. "Ich wollte zunächst nach der langen Winterpause einfach erstmal wieder ein paar Runden fahren und das Gefühl für das Motarrad wiederfinden.

Weiterlesen: Saisonvorbereitung

Die Speedway-Best-Pairs-Serie wird 2014 in drei Rennen in Thorn, Landshut und Eskilstuna ausgetragen. Für das erste Rennen in Polen hat der deutsche Teamchef René Schäfer sein Team nominiert.
Deutschlands Teamchef René Schäfer entschloss sich für das erste Rennen am 28. März im polnischen Thorn (Torun) mit Martin Smolinski, Kevin Wölbert und Max Dilger das Trio ins Rennen zu schicken, welches im Vorjahr Speedway-Paar-Europameister wurde.

Weiterlesen: Best-Pairs: Deutschland mit Smolinski und Wölbert

Nachdem Kevin in den letzen Jahren schon zweimal die Leserwahl der Schweriner Vokszeitung gewinnen konnte, kam er in diesem Jahr bei starker Konkurrenz auf einen tollen dritten Paltz. Von Ende Dezember bis Mitte Januar waren die Leserinnen und Leser gefragt – und fast 8000 von ihnen haben sich beteiligt. Die diesjährigen Ergebnisse waren überraschend: Der Gewinner Jan Kawelke entschied mit 2393 Stimmen die Kategorie Männer deutlich für sich. Der Zehnkämpfer setzte sich gegen keinen Geringeren als gegen Box Profi und Weltmeister Jürgen Brähmer durch.

Weiterlesen: Sportlerwahl Schweriner Volkszeitung

Pinnwand News

>
Sponsoren.jpg